Ihr Ansprechpartner beim Caritasverband der Diözese Görlitz:

Manuela Werner
Fachreferentin Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

Adolph-Kolping-Straße 15
03046 Cottbus

Telefon: 03 55 3 80 65 39
Fax: 03 55 79 33 22
E-Mail:
werner@caritas-dicvgoerlitz.de

 
Katholische Kindertageseinrichtungen  

Die katholischen Kindertageseinrichtungen

Bunte Kinder-Gummi-Stiefel stehen in einer Reihe auf einer roten Bank
In den katholischen Kindertageseinrichtungen orientiert sich das Zusammenleben am christlichen Menschenbild. Die Einrichtungen sollen Orte sein, in denen Annahme und Nächstenliebe erfahrbar werden und Gespräche mit Eltern über Lebens-, Erziehungs- und Glaubensfragen möglich sind. Die Pädagogen vermitteln den Kindern in kindgemäßer Form elementare Inhalte christlichen Glaubens vor allem durch Geschichten, Lieder, Gebete, Spiele und durch die Feier kirchlicher Feste.
 
Das oberste Ziel ist es, dass sich die Kinder in den Einrichtungen wohl fühlen. Sie sollen einen Ort vorfinden, in dem sie die Möglichkeit bekommen, Schritt für Schritt ihre Persönlichkeit zu entfalten, Selbständigkeit zu erlangen, Verantwortungsbereitschaft zu übernehmen, Lernfreude, Solidarität und Toleranz zu entwickeln.
 
Katholische Kindertageseinrichtungen nehmen einen kirchlichen und einen staatlichen Auftrag wahr. Sie sind gebunden an das Evangelium Jesu Christi und an die rechtlichen Vorgaben des Kinder- und Jugendhilfe-Gesetzes (SGB VIII). Aufgrund des Selbstverständnisses, den Menschen, besonders den Kindern ein "Leben in Fülle" (Johannes Evangelium 10,10) zu ermöglichen und die Familien zu unterstützen, sehen es die katholischen Gemeinden und Vereine sowie ihre Einrichtungen als Verpflichtung an, die Qualität der Arbeit ständig weiter zu entwickeln.
 
Der Caritasverband ist verantwortlich für die Fachberatung und die Fachaufsicht in den katholischen Kindertageseinrichtungen.
 

Kindertageseinrichtungen finden Sie an folgenden Orten: