Diözesan-Caritasverband Görlitz, 17.01.2017

Sternsinger zu Besuch in der Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen

Wie schon in den vergangenen Jahren brachten am 3. Januar die Sternsinger aus Forst den Segen des neugeborenen Kindes in die Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen der Caritas.

Nicht nur mit Liedern und dem Segenstext über der Tür hinterließen die Sternsinger ihre Spuren in der Caritas. Auch berichteten sie von den Kindern, für die sie in diesem Jahr um eine Spende baten. Die Sternsinger unterstützen in Kenia Kinder, die direkt vom Klimawandel betroffen sind.

Beschenkt mit Gaben der Caritasbesucher machten sich die Sternsinger dann wieder auf den Weg durch Forst, um von der Freude des Weihnachtsfestes den Menschen in der Stadt zu erzählen.

Weitere Infos zu diesen Themen: