Diözesan-Caritasverband Görlitz, 30.11.2017

Kirchenasyl - Asyl in der Kirche

Unter diesem Titel trafen sich am frühen Mittwochabend (29. November) ein knappes Dutzend Teilnehmer zu einem ökumenischen Gesprächsabend. Informationen zu etwaigen Risiken und Möglichkeiten dieses Aktes der Barmherzigkeit gab Pfarrer Bernhard Fricke, Flüchtlingsbeauftragter im Kirchenkreis Potsdam, in einem ersten Impulsreferat. Nicht nur die beiden großen Kirchen, sondern auch zunehmend evangelische Freikirchen öffnen sich diesem Thema. Dabei ging es auch um Verantwortung und Aufklärung von Missverständnissen.

Weitere Informationen können unter www.kirchenasyl.de abgerufen werden. Für die persönliche Beratung steht Andreas Jahn, Flüchtlingshilfekoordinator im Bistum Görlitz, unter Telefon 0 35 31 6 13 62 beziehungsweise 01 62 2 12 36 99 sowie jahn@caritas-dicvgoerlitz.de zur Verfügung.

 

Weitere Infos zu diesen Themen: