Diözesan-Caritasverband Görlitz, 26.09.2018

Weltkindertag mit dem Caritas Familienzentrum Cottbus auf dem Stadthallenvorplatz

Bereits zum 26. Mal fand am 20. September der Weltkindertag in Cottbus statt. Bei dem Gemeinschaftsprojekt der Stadt Cottbus mit vielen anerkannten Trägern der freien Jugendhilfe tobten sich Kinder bei Mit-Mach-Aktionen, getreu dem Motto: “Cottbus/Chóśebuz ist weltoffen und bunt – Wir machen mit“, mit viel Engagement aus. Bei Sonnenschein, vielfältigen Angeboten und einem einzigartigen Bühnenprogramm fanden alle Kinder verschiedener Nationalitäten und deren Eltern einen Ort des regen Austausches und erlebten einen angenehmen, sommerlichen Nachmittag auf dem Stadthallenvorplatz.

Das Caritas Familienzentrum Cottbus wählte als Aktionen ein Portfolio „Alles über Mich“ und die Gestaltung schöner Wolltiere. Diese zwei Aktivitäten bildeten einen Teil des Rahmenprogrammes des Weltkindertages in Cottbus und wurde dankend angenommen.

Jedes Kind hat das Recht auf Gleichbehandlung und Schutz vor Diskriminierung unabhängig von Religion, Herkunft und Geschlecht - das Recht auf eine eigene Meinung und sich zu informieren, mitzuteilen, gehört zu werden und zu versammeln. Uns als Mitarbeiterinnen des Caritas Familienzentrums erfüllt mit Zuversicht, sich kontinuierlich für die Kinderrechte einzusetzen und den Kindern unterstützend zur Seite zu stehen.

 

Weitere Infos zu diesen Themen: