Jetzt bewerben!
Jetzt für FSJ oder BFD bewerben!

 

 

 

 

 
Ihre Ansprechpartner beim Caritasverband der Diözese Görlitz:
Beate Konzok
Referentin
Telefon: 03 55 3 80 65 17
E-Mail:
konzok@caritas-dicvgoerlitz.de

Arkadiusz Müller
Pädagogischer Mitarbeiter 
Telefon: 03 55 3 80 65 18
E-Mail:
mueller@caritas-dicvgoerlitz.de

Anna Arnold
Pädagogische Mitarbeiterin
Telefon: 03 55 3 80 65 18
E-Mail:
arnold@caritas-dicvgoerlitz.de

Karin Woskowski
Sekretariat
Telefon: 03 55 3 80 65 12
E-Mail:
woskowski@caritas-dicvgoerlitz.de

Anschrift:
Caritasverband der
Diözese Görlitz e.V.
Adolph-Kolping-Straße 15
03046 Cottbus

Telefon: 03 55 38 06 50
Fax: 03 55 79 33 22
E-Mail:
freiwillig@caritas-dicvgoerlitz.de
Servicezeiten:
Di 09:00 bis 12:00 Uhr und
13:00 bis 16:00 Uhr
Mi und Do 09:00 bis 12:00 Uhr
 
Termine Seminare Freiwilligendienste
 
Freiwilligendienst  

Der Bundesfreiwilligendienst 27+ (BFD 27+)

Lebenslanges Lernen - Der Bundesfreiwilligendienst 27+

Sie suchen neue Perspektiven, wollen sich neu orientieren und sich persönlich weiterentwickeln?
Dann ist der Bundesfreiwilligendienst 27+ genau das Richtige für Sie.

Darum BFD 27+!

Jeanette:
"Nun, zum Ende meiner Zeit im Freiwilligendienst, kann ich sagen, ich würde so etwas jederzeit wiederholen. Meine Ängste erwiesen sich als unbegründet, ich erlernte den Umgang mit psychisch kranken Menschen, verfüge jetzt über ein größeres Einfühlungsvermögen, verstehe besser die Frauen und Männer in ihren verschiedenen Lebenssituationen. Ich lernte, flexibler zu sein und Verantwortung zu übernehmen. Diese, für mich sehr interessante, Zeit brachte mich zu der Entscheidung, in diesem Jahr eine Ausbildung zur Altenpflegerin zu beginnen."

Was ist der BFD 27+?

Im Bundesfreiwilligendienst 27+ können sich Frauen und Männer ab dem 27. Lebensjahr für das Gemeinwohl in sozialen Einrichtungen praktisch engagieren.

Wie lange dauert ein BFD 27+?

  • in der Regel 12 Monate, mindestens aber 6 Monate, maximal 18 Monate,
  • Beginn ist jederzeit möglich,
  • Wahl zwischen einer Teilzeitstelle (mindestens 21 Stunden) bis zu einer Vollzeitstelle (40 Stunden).

Sich freiwillig bei der Caritas zu engagieren, heißt:

  • etwas für sich und andere tun,
  • in einem sozialen Einsatzfeld praktische Erfahrungen sammeln,
  • außerhalb von Beruf und Schule, professionell begleitet, aktiv werden,
  • neue Tätigkeitsfelder kennen lernen,
  • Interesse und Offenheit für den Umgang mit kranken, beeinträchtigten und alten Menschen sowie Kindern und Jugendlichen mitbringen.

Was erhalte ich dafür?

  • monatliches Taschengeld und Verpflegungszuschuss,
  • Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge durch die Einsatzstelle,
  • 30 Tage Urlaub bei einem 12-monatigen Freiwilligendienst,
  • Beratung und Begleitung in persönlichen und arbeitsbezogenen Fragen,
  • einen Bildungstag pro Monat,
  • am Ende des BFD ein qualifiziertes Arbeitszeugnis.

Wie geht´s ins BFD 27+?

Um sich für ein BFD 27+ bei der Caritas zu bewerben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen

1. per Post an unser Büro in Cottbus

Caritasverband der Diözese Görlitz e.V.
Arbeitsbereich Freiwilligendienste
Adolph-Kolping-Straße 15
03046 Cottbus

oder

2. per Mail an: freiwillig@caritas-dicvgoerlitz.de

Für eine vollständige Bewerbung benötigen wir einen tabellarischen Lebenslauf, einen ausgefüllten Bewerberbogen , ein Passbild und Ihr letztes Zeugnis/Arbeitszeugnis sowie eventuelle Praktikumsbescheinigungen.

Eine Bewerbungsmappe sowie beglaubigte Kopien sind nicht erforderlich.
Die Bewerbungsunterlagen werden Ihnen nur auf ausdrücklichen Wunsch und mit frankiertem Rückumschlag zurückgesandt.

Hier sind genaue Informationen zum Bewerbungsverfahren.

Allgemeine Hinweise zur Durchführung des BFD beim Caritasverband der Diözese Görlitz e.V. finden Sie hier.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir beraten Sie gerne über alle Einzelheiten und konkreten Möglichkeiten Ihres Einsatzes.

Weitere Infos zum Thema »Der Bundesfreiwilligendienst 27+ (BFD)«